Alte Wege

neu entdecken

Reiki  (nach Dr. Mikao Usui)


Reiki ist ein sehr altes (Selbst-) Heilungssystem, eine Art des Handauflegens, wodurch eine Übertragung von Energie stattfindet.

Gegen Ende des 19ten Jahrhunderts wurde diese Technik von Dr. Mikao Usui, einem japanischen Mönch, (wieder) entdeckt und von da an weitergegeben und gelehrt. 


Der Begriff "Reiki" bezeichnet die "universelle Lebensenergie", die in allem vorhanden ist was existiert, sei es wahrnehmbar für uns Menschen oder nicht.

Durch eine Übersetzung der Zeichen allein ist Reiki jedoch nicht zu beschreiben. Am verständlichsten lässt sich Reiki durch seine Wirkung beschreiben:


Das Ziel von Reiki ist es, das Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele wieder herzustellen. Das Ergebnis ist Ganzheit, Heilung, Gesundheit, Freiheit von Blockaden, Verbindung zu allem was existiert.

Reiki ist überall vorhanden, in und um uns. Es ist die Grundlage allen Lebens. Unser Körper nimmt es ständig aus der Umgebung auf, um existieren und seine Aufgaben erfüllen zu können. Dies ist genauso natürlich wie das Atmen.

Es gibt viele Gründe, weshalb die Aufnahme von Reiki behindert oder blockiert ist. Abwesenheit von Gesundheit ist die Folge und der Körper spricht als helfende Stimme, um den Mangel an Harmonie, an Liebe und an Verbundenheit bewusst zu machen.

Hier kann Reiki helfen zur Harmonie zurückzukehren, wenn der Reiki-Empfänger bereit ist für Wachstum, Veränderung, Bewegung und Selbstverantwortung. Der Reiki-Empfänger muß nicht von Reiki überzeugt sein, aber er sollte offen sein für Hilfe und Veränderung.

Reiki unterstützt die Entgiftung des Körpers, löst Energieblockaden, lindert Schmerzen, hilft Stress abzubauen und fördert die Entspannung. Reiki sorgt so für eine erhöhte Vitalität und mehr Lebensqualität und unterstützt zudem die Entwicklung der Persönlichkeit und spirituelles Wachstum.

Eine Reiki–Behandlung aktiviert die Selbstheilungskräfte und stärkt so das Immunsystem, beugt Krankheiten vor, unterstützt jede natürliche und medizinische Heilmethode und Massnahme, ersetzt sie jedoch nicht.



Die Reiki-Ausbildung


Die Reiki-Ausbildung erfolgt in drei Stufen oder Graden, in denen jeweils unterschiedliche Inhalte vermittelt werden:  Reiki I, Reiki II und Reiki III


Die Inhalte bauen aufeinander auf, auch wenn jeder Grad für sich vollständig ist. In jedem Grad wird der Teilnehmer rituell in die entsprechende Reiki-Kraft eingeweiht. Die Einweihung zieht eine Phase der Angleichung an das Energieniveau nach sich, die mindestens 21 Tage andauert. In dieser Zeit sollte man sich Ruhe gönnen. In dieser Phase, die auch der Reinigung und dem inneren Wachstum dient, stehe ich zur Begleitung bereit.


Wer bei einem anderen Reiki-Lehrer bereits in einen oder mehrere Reikigrade eingeweiht wurde, kann von mir in aufbauende Reikigrade eingeweiht werden. Hierfür ist ein Vorgespräch wichtig, um abzugleichen, ob entsprechende Voraussetzungen erfüllt werden. Dies ist mir insbesondere in Bezug auf ethische Fragen ein Anliegen.



Kontakt