Alte Wege

neu entdecken

Schamanische Jahresgruppe III


Die Jahresgruppe III baut auf die zwei voran gegangenen Jahre auf und erweitert das bisher Gelernte. Wir vertiefen unsere schamanischen Kenntnisse und der innere Prozess der persönlichen Entwicklung, den wir bis hierher schon durchlaufen haben, wird abgerundet. Der Schwerpunkt des dritten Jahres liegt vor allem auf dem praktischen Anwenden des bereits Gelernten in Eigenverantwortung und der Gestaltung und Umsetzung von unterschiedlichen Ritualen und Zeremonien. Die Jahresgruppe III unterstützt dabei, ins Vertrauen zu kommen und im Tun zu bleiben. Es ist nun an der Zeit unsere Gaben zur Verfügung zu stellen, die persönliche Aufgabe vollen Herzens anzunehmen, um Heilung in die Welt zu schenken, die gerade jetzt auf allen Ebenen so sehr gebraucht wird.


Umfang:

Der Ausbildungszyklus der schamanischen Jahresgruppe III umfasst vier Wochenendblöcke mit je 2 bzw. 3 Tagen und zusätzlich ein schamanisches Sommercamp über 7 Tage.

Die Ausbildungseinheiten können nicht einzeln gebucht werden.

Der Zyklus der schamanischen Jahresgruppe III findet nur alle zwei Jahre statt! 


Themen:

Weiterhin werden die Themen Naturverbindung, Wahrnehmung, und die schamanischen Grundpfeiler wie Dank, schamanische Reisen, Räuchern und die vier Elemente uns permanent begleiten, ebenso die schamanischen Heilweisen wie Extraktion und Seelenrückholung und auch die Arbeit mit dem Medizinrad. Es werden in den Seminarblöcken Themen vertieft, die in den ersten beiden Jahren erarbeitet wurden, damit sich die vorhandenen Fähigkeiten festigen können, der Erfahrungsschatz wächst und damit die vielfältigen Methoden, die uns der "schamanische Werkzeugkoffer" mittlerweile bietet, mit innerer Sicherheit und in Eigenverantwortung angewendet werden können.

Wir werden in diesem dritten Jahr unser Augenmerk auch auf die Gestaltung und Umsetzung von Ritualen und Zeremonien für Anlässe aller Art richten - egal ob Übergangsrituale (wie Geburt, Hochzeit, Tod, u.ä.) oder Heilungszeremonien für persönliche Konfliktsituationen, aber auch für Krisengebiete und bei Naturkatastrophen. 

Die methodischen Inhalte werden weitgehend praktisch erprobt und erfahren und es wird immer wieder Raum geben, das Erlebte im Nachgang zu reflektieren und persönliche Themen zu bearbeiten. Jeder Teilnehmer wird von mir individuell begleitet.


Termine für den Zyklus 2021:

Block 1:   12. - 14. März

Block 2:   22. - 23. Mai 

Block 3:   08. - 15. August (Schamanisches Sommercamp - öffentliche Veranstaltung)

Block 4:   16. - 17. Oktober

Block 5:   10. - 12. Dezember

Beginn der Wochenenden ist bei 3-tägigen Modulen jeweils Freitags ab 17:00 Uhr, bei 2-tägigen Modulen jeweils Samstags ab 8:30 Uhr, Ende jeweils Sonntags gegen 16:00 Uhr. Die genauen Zeiten der Schamanischen Camp-Woche werden noch bekannt gegeben.


Ablauf:

Ankommen ist jeweils am 1.Tag zum Abendessen bzw. Frühstück, anschließend beginnt das Seminar. Am letzten Tag endet das Seminar gegen 16 Uhr.

Während der Seminartage wird auf Inhalte und Themen in unterschiedlichem Umfang eingegangen, da ich mich hierbei an den Bedürfnissen der Teilnehmer orientiere und auch Hinweise aus der Anderswelt berücksichtige. Das bedeutet, dass wir uns in den Fluss des Seminars begeben und die Essenszeiten und Pausen zeitlich variieren können.


Seminarkosten:     1980,- €uro für 4 Wochenend-Blöcke und ein schamanisches Camp incl. aller benötigten Materialien, zzgl. Nebenkosten wie unten ausgeführt.


Zahlweise:

  • Zahlbar in 3 oder 6 Raten (nach vorheriger Absprache)

oder

  • Einmalzahlung von 1930,- €uro (Gesamt-Betrag abzügl. 50,-€uro Rabatt für Komplettzahlung).


Frühbucher-Rabatt: Wer sich bis zum 20. Dezember 2020 anmeldet erhält 50,- €uro Ermäßigung auf den Gesamtpreis.

 

Seminarort:

Die einzelnen Blöcke finden zum Teil im Seminarraum und zum Teil an Naturplätzen in der Gegend um Karlsruhe und 76356 Weingarten herum statt. Das schamanische Sommer-Camp findet an einem schönen Platz im Odenwald statt.


Nebenkosten & Verpflegung:

Für die Wochenend-Module:

zzgl. 90,- (3 Tage) bzw. 80,- €uro (2 Tage)   bar zu zahlen am jeweiligen Wochenende.

Wir achten bei der vegetarischen Verpflegung auf biologische und regionale Lebensmittel soweit möglich.

 

Übernachtungen sind nicht enthalten und müssen eigenständig organisiert werden. Zeltmöglichkeiten sind in der wärmeren Jahreszeit vorhanden und werden kostenlos zur Verfügung gestellt, u.U. fallen geringe Nebenkosten an.

Für das schamanische Camp:

260 €uro Nebenkosten für die Verpflegung (7 Tage) und Übernachtungen auf dem Zeltplatz und sonstige Nebenkosten. Übernachtet wird im eigenen Zelt.



Voraussetzungen und Anforderungen:

Die Teilnahme an einer Veranstaltung bei Alte Wege erfolgt freiwillig und auf eigene Verantwortung. Eine stabile psychische und physische Gesamtkonstitution des Teilnehmers ist unbedingt Voraussetzung. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass meine Seminare kein Ersatz sind für medizinische oder psychiatrische Behandlung.

Die Schamanische Jahresgruppe III ist ein Aufbaukurs; Voraussetzung ist daher die vorherige Teilnahme an den Schamanischen Jahresgruppen I und II. Wer eine andere schamanische Ausbildung durchlaufen hat und bei mir in die Schamanische Jahresgruppe III einsteigen möchte, klärt bitte vor der Anmeldung mit mir in einem persönlichen Gespräch, ob die Voraussetzungen erfüllt sind.  

Zwischen den einzelnen Blöcken ist praktisches Üben und Lernen in Eigenverantwortung unerlässlich. Ein Assistenz-Praktikum bei einer Veranstaltung/Zeremonie nach Absprache ist weiterhin möglich. Innerhalb des Jahres wird von jeder/m Teilnehmer*in eine Zeremonie erarbeitet und umgesetzt.





Anmeldung über das Anmeldeformular:

Anmeldung

Bei Fragen zur schamanischen Jahresgruppe melde Dich gerne jederzeit über das Kontaktformular oder telefonisch!