Alte Wege

neu entdecken

Schamanische Jahresgruppe


»Indianer könnt ihr Europäer nicht werden (...) Aber ihr könnt euch hier wieder mit der Erdmutter verbinden und euch mit den geschundenen Bäumen, Kräutern, Steinen, mit den Tieren und den Ahnengeistern versöhnen, so dass ihr wieder Wurzeln bekommt und stark werdet.«

(Worte von Manitonquat zitiert aus dem Buch von W.-D. Storl "Die Pflanzen der Kelten")


Schamanismus ist die älteste Methode, unser Bewusstsein zur Konfliktlösung und Heilung einzusetzen.

Schamanisches Handeln geschieht nach einer Gesetzmäßigkeit, die in den Weiten der Urzeit ihren Ursprung hat. Schamanismus ist bis heute ein Phänomen, das in unterschiedlichen Kulturen und Epochen zu finden ist und wesentlich für die Kultur unseres Menschseins ist. Bis heute haben ursprüngliche schamanische Praktiken ihre Gültigkeit, ihre Weisheit und ihre Kraft bewahrt.

Abseits der uns vertrauten Realität gibt es andere Wirklichkeitsebenen, die wir durch die schamanische Arbeit betreten. In dieser Anderswelt stehen Verbündete bereit, die uns gerne mit ihrer Kraft und ihrem Wissen unterstützen wollen. Dafür ist es notwendig, dass wir uns vertrauensvoll diesen Helfern hingeben, damit sie durch uns wirken können.


Ich vermittle in der Jahresgruppe mein Wissen um schamanische Praktiken, wie ich sie von meinen Lehrern und Lehrerinnen erfahren und verinnerlicht habe. Meine Aufgabe sehe ich darin, die Teilnehmer auf ihrem persönlichen Weg zu begleiten und darin zu unterstützen, in die eigene Kraft zu kommen, die persönliche Aufgabe zu erkennen und ihre Fähigkeiten und Gaben zum Wohl aller in diese Welt zu tragen.  

Ich gebe den Teilnehmern das Handwerkzeug in die Hand, um die schamanische Arbeit wirkungsvoll in ihr Leben integrieren zu können.

Diese Ausbildung setzt einen tiefgehenden Selbsterkenntnisprozess in Gang, der heilsam und auch notwendig ist, um erkennen zu können wer Du wirklich bist.


Die Jahresgruppe ist ein fester Kreis, der uns Geborgenheit und Schutz gibt, damit wir uns öffnen und entwickeln können. Sie ist unsere wärmende Lichtung - ein Ort an dem sich die Seele entspannen und Kraft tanken darf, eine Oase in der wir Verständnis und vertrauensvolle Begegnung finden können.


Die aufeinander aufbauenden Seminarwochenenden bieten die Möglichkeit, um zu entschleunigen, kurzzeitig eine andere Perspektive einzunehmen und sich einzustimmen, auf die anstehenden Aufgaben und Herausforderungen, auf die kommenden Lernfelder und Chancen des Lebens.


Hier findest du einen guten nahrhaften Boden, um deinen schamanischen Weg in Freude und Schönheit zu gehen.


Die nächste  Schamanische Jahresgruppe I startet im Januar 2019!



Wenn Du mehr Infos und einen kleinen Einblick in die Schamanische Jahregruppe bekommen möchtest, dann bis Du herzlich eingeladen zum

Info-Abend

am Donnerstag, den 01. November (Allerheiligen) um 19 Uhr

im Seminarraum in Weingarten.



Finde den heilsamen Zugang zur Welt der Krafttiere und Verbündeten und aktiviere Deine Selbstheilungskräfte.
Kontaktiere die inneren Instanzen der Weisheit und Liebe.
Finde Schutz, Kraft, Führung und Heilung Für dich selbst und andere.