Alte Wege

neu entdecken

Trommelbau Rahmentrommel   

                               - Bau einer Schamanentrommel

Wir bauen eine Rahmentrommel aus einem Holzring, der mit Hirsch- oder Pferdehaut bespannt wird. Sich im Prozess des Trommelbauens mit dem Holz und dem Tier zu verbinden schafft einen ganz persönlichen Zugang zur eigenen Trommel.


Die Vorgehensweise wird euch Schritt für Schritt von dem erfahrenen Trommelbauer Robert Falkenberg gezeigt und so baut Ihr unter Anleitung euer eigenes Reisewerkzeug, die eigene Trommel.

Das benötigte Material besorgen wir für euch.


Der Ring besteht aus verleimtem Buchenholz mit einem Durchmesser von 40 cm. Verwendet werden traditionell Häute von Hirsch, Reh, Pferd und auch Wildschwein. Auch der Schlägel wird im Kurs gefertigt. Wir verwenden ausschließlich Naturmaterialien, einschließlich Seil und Kleber.


Optional besteht auch die Möglichkeit die Rohhaut selbst zu bearbeiten. Die eigenhändige Bearbeitung der Rohhaut vertieft den Prozess und somit auch die Verbindung zum Tier, nimmt allerdings auch zusätzlich einen halben Tag Arbeit in Anspruch: die Haut wird geschabt und so von Faszien, Fleisch- und Fettrückständen sowie von Haaren befreit - eine Arbeit, die am Vortag des Trommelbau-Kurses verrichtet wird und zusätzlich Kraft und Mühe kostet. Aber es lohnt sich! Insbesondere wenn die Trommel in der schamanischen Arbeit Verwendung finden soll, schafft dieser Prozess eine kraftvolle Verbindung zum Tierverbündeten. Bei Interesse bitte anfragen.


Jede Trommel ist ein Unikat und passt zu seinem Erbauer!

Das Finale des Kurses bildet eine feierliche Weihung der Trommel.

Der Kurs hat Camp-Charakter. Wir schlafen im eigenen Zelt oder in einer Jurte nach Absprache.

Am ersten Abend grillen wir selbst mitgebrachtes. Am zweiten Abend kochen wir gemeinsam über offenem Feuer. Tagsüber stärken wir uns mit Vesper und kleinen Zwischenmahlzeiten.

Wir achten darauf, Nahrungsmittel aus biologischem Anbau und aus der Region zu verwenden. Die Mahlzeiten sind auch für Vegetarier geeignet. Unverträglichkeiten bitte bei der Anmeldung vermerken.

nächste Termine:

04. bis 06. Mai 2018

07. bis 09. September 2018

Ort: in Karlsruhe-Rüppurr auf einem schönen Wiesengelände.


Kosten: 195,- €, plus 28,- Ü/Verpflegung, Material 85,- €


Dieses Angebot findet in Zusammenarbeit mit der Faunus Wildnisschule statt.

Für die Anmeldung folge bitte dem link zur Faunus Wildnisschule: 

www.faunus-wildnisschule.de